Der Sonntagabend mit Wladimir Solowjow

Wladimir Rudolfo-witsch Solowjow ist ein putintreuer, russischer Fernsehmoderator, dessen sonntägliche Talkshow im berüchtigten Ersten Kanal desrussischen Fensehens  sehr beliebt ist, hohe Einschaltquoten hat und angeblich, so der Wikipedia-Eintrag über ihn, demdeutschen "Hart aber fair" vergleichbar sein soll. Solowjow ist Träger des "Ordens der Ehre" (2013) und hat ein vielbeachtetes Interview mit Putin gemacht (daraus oben der Screenshot), das nicht nur in den Staaten des ehemaligen Jugoslawien, sondern in weiteren Staaten des ehemaligen Ostblocks wie Tschechien, Rumänien und Ungarn.

Somit dürfen wir zuversichtlich annehmen, daß Solowjow zu den Stützen des Systems Putin zählt, womit das, was in seiner Talkshow gesagt wird, dann richtig eingeordnet werden kann.

Bildnachweis: Screenshot von Solowjows Internetseite.

 

Und hier ist die Ausgabe vom 16.10. Ein paar bezeichnende Zitate geben wir als Übersetzung wieder:

Solowjow sagt: Wir müssen die westliche Elite/Lobby nach unseren Regeln erziehen!!!! Dann können wir über diese Leute auf ihre Politiker Druck ausüben!!!! EU-Bürger insbesondere in Deutschland protestieren gegen das Handelsabkommen mit Amerika nur zu unserem Vorteil!!!. 

 

In der 56. Minute sagt Solowjow:
Es wird Zeit das wir unseren Schoigu mit ein paar Panzer-Brigaden nach Den Haag  zum Gericht schicken, damit dort Ruhe einkehrt!!!

 

Und bei 1'28 vernimmt man einen ukrainischen Politiker:Es sind bald Wahlen in ein paar Tagen in USA und nächstes Jahr in den EU-Ländern, und unser Ukrainischer Konflikt hat die ganze Westliche Politelite mit einem Schlag vernichtet!!! Und ob diese Länder gut die Wahlen überstehen, wird sich noch rausstellen.

 

Diese Äusserungen sprechen für sich selbst. Weitere Beispiele aus der russischen Fernsehlandschaft werden folgen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0